Management

Teammanager

Ulrich Seyer

Seit 2005 ist Ulrich, der über seine Tochter Christine zum damaligen RC Borken gekommen ist, im Verein aktiv. Er hat sich als helfende Hand bei vielen Aktionen im Verein eingebracht und schnell sein Organisationtalent und sein handwerkliches Geschick unter Beweis gestellt. „Als Berufsfeuerwehrmann ist man es gewohnt schnell zu handeln und die Dinge nicht auf die lange Bank zu schieben. Wenn man etwas erreichen will, muss man auch mit anpacken“ Mit dieser Einstellung beweist Ulrich, der seit 2007 auch als stellv. Abteilungsleiter in der Volleyballabteilung tätig ist, dass man mit Engagement eine Menge bewegen kann. Mit dem Aufstieg der Volleyballerinnen in die 2. Bundesliga hat er die Leitung und das Teammanagement dieser Mannschaft übernommen. Mit viel Herzblut versucht er, mit seinem gesamten Helferteam, die Bundesliga in Borken immer weiter nach vorne zu bringen.


Abteilungsleiter Volleyball

Bernd Rudde

Seit 1986 ist Bernd als Trainer beim SV Burlo und seit 1989 auch beim RC Borken-Hoxfeld sehr engagiert im Jugend- und Damenbereich aktiv. Den Abteilungsleiter der Volleyballerinnen brachte damals seine Frau auf die Jugendvolleyballspur, die sich bis heute sehen lassen kann, u. a. liefen die ehemalige Skurios-Spielführerin und heutige Co-Trainerin Lena Nelke, Esther Spöler, Clara Schlettert, Hanna Föcker und Linda Bock durch seine Schule. „Die 2. Bundesliga hat schon einiges verändert, man wird überall darauf angesprochen, mehr Kinder finden den Weg zum Schnuppertraining und wir, die Trainer und Verantwortlichen, geben unser Bestes neben dem Beruf auch in der Sporthalle weiter zu motivieren. Ich wünsche mir für die 2. Liga ein volles Haus, eine erfolgreiche Saison und natürlich Spaß fürs gesamte Team. Vor allem aber hoffe ich, dass wir über diese Präsenz noch mehr Menschen für unsere Sache begeistern können, die sich auch engagieren wollen und mitarbeiten im Volleyballverein.“


Presse & Social Media

Thomas Hacker

unterstützt uns schon seit einigen Jahren und mit Ihm haben wir einen echten Presse- und Social Media-Fuchs an unserer Seite. Mit seinen spannenden Texten zu den Spieltagen und den Stories rund um die Skurios Volleys sorgt er für kurzweilige Unterhaltung bei den Lesern. Ein Großteil der Texte, die ihr von und über die Skurios Volleys lesen könnt, stammen aus seinen Feder. Auch das Layout unseres Veranstaltungshefts „Heimspiel“ fällt in sein Ressort. Hauptberuflich ist Thomas als Diplom-Archivar bei der Stadtverwaltung Borken tätig.

Wenn Ihr Anregungen, Wünsche oder Ideen zu der Pressearbeit der Skurios Volleys Borken habt, könnt Ihr euch gern an Thomas wenden.


Presse & Social Media

Hans Seyer

Auf dem nebenstehenden Foto seht ihr Hans Seyer. Seit unserem Aufstieg in die Bundesliga, ist er für die Presse und Sponsorenbetreuung zuständig. Schon viele Jahre lang kümmert er sich um die Texte für unser “Heimspiel”-Heft. Hans ist verheiratet mit Martina, einer unserer Küchenfeen. Und wie Martina manchmal scherzhaft sagt “ist Hans auch ein klein wenig mit dem RC-Borken- Hoxfeld verheiratet.“ Wie auch viele andere Helfer, sind Hans und Martina schon viele Jahre für die Volleyballabteilung im Einsatz. Nicht mehr wegzudenken ist er bei der Vorbereitung und Durchführung der Heimspiele, hier sorgt er mit den vielen anderen Helfern dafür, dass aus der Mergelsberg Sporthalle UNSERE Volleyball-Arena wird. Bei vielen anderen Dingen ist er zusätzlich noch die rechte Hand von Ulrich.


Hallensprecher

Philipp Dienberg

Seit der Saison 2022/23 pusht Philipp unsere 1. Damenmannschaft, sowie unser lautstarkes Publikum in der Mergelsberg-Sporthalle zu Höchstleistungen. “Nach einer extrem schönen und erfolgreichen Zeit mit Carsten Hoves als Hallensprecher, sind wir froh mit Philipp einen tollen Nachfolger gefunden zu haben”, so Teammanager Ulrich Seyer. Dabei ist Philipp kein Unbekannter: Schon im Aufstiegsjahr in die 2. Volleyball Bundesliga animierte er unsere Fans zu neuen Fangesängen und moderierte durch den Samstagabend. Er ist also vielleicht ein gutes Omen für unsere Skurios Volleys. Als langjähriger Radio- und Eventmoderator hat Philipp dabei ein gutes Gespür, wann die Mannschaft noch mehr Support braucht oder wann die Fans mit spannenden Infos aus der Welt der Skurios versorgt werden können. “Ich freue mich unfassbar doll, wieder das Mikro auf dem Parkett in der Hand halten zu dürfen. Zuerst aber gilt Carsten der größte Dank, weil ohne sein Engagement und seine Leidenschaft die Stimmung nicht auf diesem Niveau wäre. Die ganze Liga wird sich auf unsere Fans, unsere Stimmung und das Miteinander freuen. Lasst uns unsere Samstagabende zu Feiertagen machen. Neben dem Zusammenspiel mit unseren wahnsinnigen Fans – vor allem den Frauen und Männern der “Drumfire” – versuche ich in jedem Heimspiel auch alle anderen von den Sitzen zu bekommen. Jeder soll abends in die Stadt oder nach Hause gehen und sich direkt das nächste Heimspiel in den Kalender eintragen und zuhause erzählen, wie spannend, unterhaltsam und kurzweilig ein Heimspiel der Skurios Volleys Borken ist.” Wir freuen uns auf dich als neue, alte Stimme der Mergelsberg: Herzlich Willkommen in der Familie Philipp


Technikfreak, Livestream & Ticketing System

Michael Wilger

ist bereits seit vielen Jahre in unserm Helferteam tätig! Als das Thema Video und Livestream für uns auf der Agenda stand, hat sich Michael sofort bereiterklärt die Leitung dieses wichtigen Ressorts zu übernehmen. Er ist ein ausgewiesener „Technik-Freak“ und hat vom ersten Tag an die bewegten Bilder aus unserer Halle auf ein extrem hohes Level gesteigert. Die anfangs von der Volleyball Bundesliga geforderte eine Kamera für den Stream war ihm dabei definitiv zu wenig. Wir streamen mittlerweile live und on demand mit sechs Kameras und ein Ende ist noch nicht in Sicht.😉 An den Spieltagen verfolgt Michael das Spiel an dem eigens für uns gebauten Regiepult und schaltet die Kameras, Zeitlupen, Wiederholungen und Einblendungen passgenau zusammen. Die Highlight-Videos, die Ihr nach den Spieltagen auf SPORT1 extra sehen könnt, werden ebenfalls von Michael zusammengeschnitten.


Unsere “Guten Feen”

Marlene und Martina Seyer

Mit Marlene, die Frau unseres Teammanagers und Martina, die Frau von Hans Seyer, haben wir zwei echte Arbeitsbienen für die Volleyballabteilung gewinnen können. Es gibt keine Großveranstaltung der Abteilung, bei der die Beiden nicht die Leitung und Organisation des Caterings übernehmen. Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail bereiten Sie die Veranstaltungen vor und sind bis zur letzten Minute mit dabei. Egal ob Bundesligaheimspiel, Sponsorenabend oder Beach-Volleyballturnier auf dem Marktplatz, es ist immer perfekt, so dass sich Spieler, Sponsoren, Offizielle und Gäste des Vereins wohl fühlen. „Man fühlt sich bei Euch wie zuhause, als ob man immer schon dabei gewesen wäre“ das ist der O-Ton den wir immer wieder von unseren Sponsoren und Gästen hören, und das ist ein riesen Lob an die Beiden.


Catering

Alexander (Alex) Seyer

„Ohne die Bereitschaft sich einzubringen läuft im Ehrenamt nichts“ mit dieser Einstellung ist Alexander eindeutig der Sohn von unserm Teammanager Ulrich Seyer. Bei vielen Veranstaltungen der Volleyballabteilung, wie z.B. der Ausrichtung von Westdeutschen / Deutschen Meisterschaften oder von Beach-Volleyball Turnieren auf dem Borkener Marktplatz, aber auch beim Ausbau der Beachvolleyballanlage unseres Partnervereins SV Burlo, war und ist Alex immer mit dabei. Seit dem Aufstieg unserer Damen in die 2. Volleyball Bundesliga hat sich Alexander zur Aufgabe gemacht, den VIP Bereich bei den Heimspielen der Skurios Volleys zu etwas Besonderem zu machen. Mit viel Eifer steht der ausgebildete Koch schon Tage vor den Heimspielen, ehrenamtlich, in der Küche und bereitet die kulinarischen Köstlichkeiten für die Gäste des Vereins vor. Ohne diesen vorbildlichen Einsatz wären solche Events für uns als Verein undenkbar.