Nach dem Meister kommt der Vize-Meister

Bei den Skurios Volleys geht es weiter mit dem schweren Start Programm in die neue Saison. Nach dem amtierenden Meister DSHS Snowtrex Köln gastiert der Vize-Meister aus Leverkusen in der Borkener Mergelberg Halle.

Für die Mannschaft von Borkens Cheftrainer Chang Cheng Liu war es wieder eine arbeitsreiche Vorbereitungswoche, um bestmöglich auf das Team von Bayer 04 Leverkusen vorbereitet zu sein. Nach der knappen Auftaktniederlage gegen Köln und dem Arbeitssieg in Bad Laer wurden die Schwerpunkte der Trainingseinheiten auf das Abstellen der eigenen Fehler gelegt. „Wir wollen unser Spiel spielen und uns nicht das des Gegners aufzwingen lassen.“ so der O-Ton von Chang Cheng. Daher habe er auch ausgiebig das Spiel der Bayer Mannschaft analysiert. Sein Gegenüber, Freund und Bayer Trainer Zhou, Zhong Yu wird sicher ähnliches gemacht haben. Auch hoffen die Gäste auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans in Borken. Das Rückspiel dieser Begegnung in der letzten Saison war für die Skurios Mädels denkbar knapp und unglücklich ausgegangen. Daher haben sie noch eine Kleine Rechnung mit den Rheinländerinnen offen. Wenn diese am kommenden Spieltag beglichen würde, wäre man in Borken schon ein gutes Stück weiter und die Punkte auf dem eigenen Konto. Es steht einem spannenden Spiel vor hoffentlich wieder toller Kulisse eigentlich nichts mehr im Weg. Angepfiffen wird die Partie am Samstag um 19:30 Uhr in der Mergelsberg Sporthalle an der Parkstraße in Borken.

Text: Hans Seyer
Foto: Martin Klocke